Skifahren und Snowboarden

Perfekte Verhältnisse auf und abseits der Pisten

Wer sich einen Winter ohne Skifahren und Snowboarden nicht vorstellen kann, der wird die Salzburger Sportwelt lieben. Sie liegt inmitten von Österreichs größtem Skivergnügen Ski amadé: Mit 760 Pistenkilometern und 270 Liftanlagen zählt dieses zu den modernsten Skischaukeln im gesamten Alpenraum und erfüllt allerhöchste Ansprüche an Pistenqualität, Beschneiung, Komfort, Abfahrtsspaß und Erlebnis.

Ski amadé Familien-Aktionen

Ermäßigungen, Rabatte und coole Angebote speziell für Familien.

Skifahren von A-Z!

Häufig gestellte Fragen:

Nein, jedes Tagesticket, das du in einem der Skigebiete erwirbst, ist im Snow Space Salzburg, am Shuttleberg Flachauwinkl/Kleinarl, im Skiparadies Zauchensee/Flachauwinkl und in Radstadt/Altenmarkt gleichermaßen gültig. Mehrtageskarten ab 1,5 Tagen gelten ohnehin der gesamten Skiregion Ski amadé.

Ja, es ist möglich, alle 3 Skigebiete an einem Tag zu befahren. Dafür musst du jedoch zeitig in der Früb beginnen und wirklich ein routinierter Skifahrer sein. Wir haben eine spezielle Route für dich entwickelt - die 12 Peaks Trophy. Für gute Skifahrer ist sie an einem Tag machbar. Tatsächlich alle 210 Pistenkilometer an einem Tag zu befahren ist nicht möglich. Dafür brauchst du etwas mehr Zeit.

Dank der zwei vertikalen Seilbahnen Panorama Link und G-LINK sind alle 12 Gipfel miteinander verbunden, so lassen sich die 210 Pistenkilometer nahezu durchend befahren. Einzig die kurze Distanz von 400m zwischen den beiden Talseiten von Flachauwinkl - Highport und Shuttleberg - ist noch mit dem Skibus zurückzulegen. Dieser ist kostenlos und fährt im 5 bis 10 Minuten Takt.

Von Alpendorf nach Zauchensee brauchst du als guter Skifahrer ca. 3 bis 4 Stunden, umgekehrt genauso lang. Wenn du etwas langsamer unterwegs bist, plane bitte mehr Zeit ein. Falls du zu spät dran bist, fahren kostenlose Shuttlebusse regelmäßig zwischen den Orten hin und her.

zur Orientierung vorab steht dir unser interaktive Pistenplan zur Verfügung. Im Skigebiet selbst gibt es natürlich eine ausführliche Beschilderung. Zusätzlich kannst du auch die Ski amadé Guide App nutzen, mit der du einfach durchs Skigebiet navigierst.