Sommerurlaub und Familienurlaub in der Salzburger Sportwelt, Östereich
Bild ansehen Inhalt ansehen
Urlaub. Berge. Und du. Urlaub. Berge. Und du.

Penkkopf. Der Magier. (2.011 m)

Der Magier und die wohlwollende Königin

Auch die wohlwollende Königin vergaß manchmal, wie schön und überraschend das Leben sein kann: Wenn die Herausforderungen des Alltags zu groß und zu viel wurden, verlor sie die Leichtigkeit aus den Augen. Dann trat der Magier in ihr Leben und inspirierte sie zum Tanzen, Lachen, Singen und anderen Verrücktheiten. Er war ihr bester Berater, wenn es darum ging, die Lust, die Leidenschaft und die Leichtigkeit ins Leben zurückzuholen.

Der Magier und das Salzburger Gipfelspiel

Der Magier fordert uns heraus, denn er lebt ganz und gar nach dem Lustprinzip. Doch tun wir das auch oder stellen wir die Arbeit, die Pflicht und die Verantwortung immer über alles? Der Magier lehrt uns, das Leben als Geschenk zu betrachten und es lustvoll zu genießen.

Besonderheit des Penkkopfs

Im Juni tummeln sich auf dem Penkkopf Scharen von Glühwürmchen und verleihen dem Gipfel seine „magische“ Aura.

Das Ritual am Penkkopf

Das Ritual des Magiers regt uns an, die eigene Komfortzone zu verlassen und Dinge zu tun, die wir uns eigentlich nicht trauen. Ganz egal, was die anderen davon halten oder wie sie über uns denken mögen. Wir allein entscheiden, wozu wir Lust haben: Möglicherweise eine echte Challenge!

Die wichtigsten Tourdaten zum Penkkopf

Talort:                                                      Wagrain-Kleinarl

Dauer:                                                     ca. 3,5 Stunden Aufstieg

Einkehrmöglichkeit:                                 Kleinarler Hütte