Winterurlaub und Skiurlaub in der Salzburger Sportwelt in Ski amadé
Bild ansehen Inhalt ansehen
Urlaub. Berge. Und du. Urlaub. Berge. Und du.
Besinnliche Adventszeit
Salzburger Bergadvent

Der Advent zeigt sich in der Salzburger Sportwelt von einer ganz besonders berührenden Seite:
Die Christkindlmärkte im Salzburger Land sind ursprünglich und authentisch. Nach einem romantischen Winterspaziergang kannst du dich am Adventmarkt mit einem Glas Punsch aufwärmen. Die kleinen Stände, die meist mit selbstgemachten Handwerk bestückt sind, laden ein, noch das ein oder andere Geschenk für die nächste Feier mitzunehmen. Die zahlreichen kulinarischen Spezialitäten sind sehr beliebt bei Groß und Klein. Bei Weihnachtsklängen und Adventliedern werden die Märkte musikalisch umrandet. 

Ein weiteres Highlight sind die Weihnachtswanderungen, die an ausgewählten Tagen in einigen unserer Orte angeboten werden. Bei den Wanderungen schlenderst du meist durch stimmungsvolle und tiefverschneite Wälder. Der Weg ist mit Fackeln ausgeleuchtet und während des Spazierganges triffst du auf Märchenerzähler, Punschstände, Weisenbläser und vieles mehr. 

Hinweis Covid-19: Die Veranstaltungen 2020 werden aufgrund der Corona-Situation unter Vorbehalt organisiert. Es ist möglich, dass es zu kurzfristigen Änderungen oder Absagen kommen kann, wir bitten dafür um Verständnis. 

Unsere Advent-Tipps für Dich
Salzburger Bergadvent
  • Licht Advent in St. Johann-Alpendorf
    Der Adventmarkt im Park vor dem beleuchteten „Pongauer Dom“ in St. Johann lässt Kinder- und Erwachsenenaugen im wahrsten Sinne des Wortes leuchten. Licht-Installationen an Bäumen und Gebäuden entführen die Besucher in eine alpine Weihnachts-Wunderwelt, die an die Romantik der Kindheit erinnert.
    Coronabedingt findet der Licht-Advent heuer in angepasster Form statt. An den Adventsamstagen wird der Licht-Advent "on the road" sein, am Nachmittag mit Kasperltheater und Weihnachtsmärchen sowie an den Abenden mit Weihnachtskonzerten. Mehr unter: www.josalzburg.com
Salzburger Bergadvent
  • Weihnachtsidylle in Filzmoos
    Am Fuße der Bischofsmütze lädt die „Filzmooser Weihnachtsidylle“ zu besinnlichen Stunden mit lebensgroßer Weihnachtskrippe, überdimensionalen Scherenschnitten, Weisenbläsern, traditionellen Schiachperchten, Glühwein, Punsch, Kindertee und weiteren Überraschungen. Von der Unterhof- und der Oberhofalm führt der mit Fackeln gesäumte Rundweg über die schneebedeckten Almböden zum wunderschön gelegenen Almsee. Termine: 27.11., 28.11., 29.11., 02., 04., 05., 06., 13., 16., 18., 19., 20., 25., 26. und 27. Dezember 2020 Mehr unter: www.filzmoos.at
Salzburger Bergadvent
  • Radstädter Weihnachtswanderungen 
    Sie ist inzwischen ein beliebter Fixpunkt der Vorweihnachtszeit: Die besinnliche Weihnachtswanderung für die ganze Familie von jeweils 17 bis 19 Uhr über die Kaiserpromenade und durch den Winterwald mit weihnachtlichen Klängen, Apfelpunsch und dem „längsten Adventskalender Europas“. Die Wanderung findte am 12., 19. und 26. Dezember 2020 statt. Mehr unter:  www.radstadt.com
Salzburger Bergadvent
  • „Advent in den Bergen“ in Altenmarkt-Zauchensee
    Ein romantischer Advent der Einkehr, Stille und Besinnung erwartet Gäste vor der historischen Kulisse von Altenmarkt-Zauchensee. Ab Ende November stehen unterschiedliche Veranstaltungen auf dem Programm, die altes Brauchtum und überlieferte Traditionen in den Mittelpunkt stellen. So etwa der Bergsee.Advent, die Räucher.Wanderungen „Natur g’spürn“, der Advent.Rundgang, der Winter.Markt oder der Adventmarkt. Mit echtem Kunsthandwerk, Musik und regionalen Köstlichkeiten wird die Vorweihnachtszeit hier authentisch und traditionell gefeiert. www.altenmarkt-zauchensee.at
Salzburger Bergadvent
  • TV-Aufzeichnung „Zauberhafte Weihnacht im Land der Stillen Nacht“ 

    Flachau ist am 29. und 30. November 2020 erneut Kulisse der Weihnachtssendung „Zauberhafte Weihnacht im Land der Stillen Nacht“, die im ORF 2 und im Bayerischen Rundfunk kurz vor dem Weihnachtsfest im Hauptabendprogramm ausgestrahlt wird. Als Gastgeber führen Sonja Weissensteiner und DJ Ötzi durch einen adventlichen Abend aus dem SalzburgerLand. Im Mittelpunkt steht heuer die ruhige und besinnliche Weihnachtszeit. Nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler aus Schlager, Volksmusik, volkstümlicher Musik, Pop und Klassik präsentieren in der Sendung Melodien rund um die
    Themen Weihnachten, Frieden und Liebe. Mehr Infos dazu gibt es hier: www.flachau.com

Der "Stille Nacht" Ort Wagrain
Salzburger Bergadvent

Kein anderes Weihnachtslied ist im Bewusstsein der Menschen so stark verwurzelt wie “Stille Nacht, heilige Nacht”. Joseph Mohr ist 1792 in Salzburg geboren und schrieb dieses Gedicht 1816. Franz Xaver Gruber schrieb die Melodie zu diesem Text und daraus enstand das stimmungsvolle Weihnachtslied. Seither ist es Teil jeder Weihnachtszeremonie.

Joseph Mohr kam 1837 nach Wagrain. Als Pfarrvikar der Gemeinde kümmerte er sich um die Notleiden in der Region. Der Bau der Volkschule wurde von ihm veranlasst. Joseph Mohr starb 1848 in Wagrain, wo er auch begraben liegt.

Anlässlich des 200 Jahr Jubiläums 2018 wurde in Wagrain ein Stille Nacht Museum eröffnet. Mehr dazu findet ihr HIER.

Du möchtest gerne mehr über die Traditionen und das Brauchtum im Advent im Salzburger Land erfahren? Scheue dich nicht, bei den Einheimischen vor Ort nachzufragen. Die Salzburger sind bekannt für ihre herzliche Gastfreundschaft. Es dauert nicht lange, und schon sitzt du gemeinsam mit dem Gastwirt und seinen Freunden am Stammtisch und plauderst über Gott und die Welt. Und wenn du gerne online etwas über unserer Region erfahren möchtest, dann schau vorbei bei uns in der blogHuette.

Wenn du Adventbräuche und Traditionen im Salzburgerland, Österreich, selbst miterleben möchtest, suche dir hier deine gewünschte Unterkunft oder sende uns deine unverbindliche Urlaubsanfrage mit deinen individuellen Vorstellungen.