Sommerurlaub und Familienurlaub in der Salzburger Sportwelt, Östereich
AKTUELLES
SUCHEN & BUCHEN
Bild ansehen Inhalt ansehen
SUCHEN & BUCHEN
Urlaub. Berge. Und du. Urlaub. Berge. Und du.

Die Kraft des Wassers in der Salzburger Sportwelt

„Still oder Prickelnd“

Quellen, Schluchten, Bergseen und Bäche: Das Element Wasser ist in der Salzburger Sportwelt steter Wegbegleiter bei Almwanderungen und auf Bergtouren. Darunter finden sich bemerkenswerte Naturschauspiele, die zugleich bekannte Ausflugsziele sind: So etwa die Liechtensteinklamm oder der Tappenkarsee.

Die Ferienorte der Salzburger Sportwelt laden dazu ein, sich in wunderschöner Naturlandschaft immer nah am Wasser zu bewegen. Und ganz nebenbei einige der bekanntesten Heimatsagen kennen zu lernen. 

Wanderung zum sagenumwobenen Tappenkarsee (Wagrain-Kleinarl)
Familie hoch 2 in Wagrain-Kleinarl Der 1.762 Meter hoch gelegene Tappenkarsee in Wagrain-Kleinarl ist der größte Bergsee der Ostalpen und damit lohnendes Ziel einer Wanderung. Vom wunderschön gelegenen Jägersee führt der Weg in rund 90 Minuten zu diesem funkelnden Juwel inmitten der Niederen Tauern. Um den 50 Meter tiefen Tappenkarsee rankt sich eine weitum bekannte Salzburger Sage über einen gefräßigen Lindwurm am Grund des Sees. Mit Rupertisee, Daarmoossee, Grafenbergsee und Blauer See können allein in Wagrain vier weitere kristallklare Bergseen erwandert werden.
Kraftplatz "Meeräugl Quelle" - Filzmoos
Jungbrunnen Kamplbrunn in Filzmoos (c) Coen Weesjes

Erquickend für Körper, Geist und Seele – Kraftquellen erwandern

Quellen waren nicht selten heidnische Kult- und Ritualplätze: Sie scheinen eine Energie und Kraft auszustrahlen, die Menschen noch heute wahrnehmen. In Filzmoos gibt es 16 Kraftplätze, deren außergewöhnliche Energieschwingung mithilfe moderner Geomantie nachgewiesen wurde. Darunter die „Schwarze Lacke“ am Gerzkopf, das Kamplbrunn Wasser, das Moos am Berg, der Almsee und die Meeräugl Quelle. Alle Kraftplätze in Filzmoos können individuell oder im Rahmen geführter Kraftplatzwanderungen erkundet werden.

Hier geht's zur Wanderung Kraftplatz "Meeräugl Quelle" >> 
Kraftplätze im Gebiet des Almsees auf den Hofalmen
Almsee - Gebiet der Hofalmen in Filzmoos

Wunderschöner, idyllischer Wanderweg, ideal auch für Familien. Die Hofalm ist ein toller Ausgangspunkt für viele Wandermöglichkeiten.

Hier geht's zur Streckentour Kraftplätze im Gebiet des Almsees >> 

Kraftplatz "Schwarze Lacke"
Kraftplatz "Schwarze Lacke" in Filzmoos Schöne Ausblicke auf die Bischofsmütze und das Dachsteinmassiv. Neuer Weg (mit Holzgeschnitzten Tierfiguren ) von der Schwaigalm nach Übermoos zur Holzwurmhütte zur Schwarzen Lacke, dem sagenumwobenen Moorsee.

Hier geht's zur Wanderung Kraftplatz "Schwarze Lacke" >>
Liechtensteinklamm
Liechtensteinklamm in Sankt Johann-Alpendorf

Prickelnde Kombination „Berg & Schlucht“
Auch zur gewaltigen Liechtensteinklamm in St. Johann-Alpendorf erzählen sich die Einheimischen eine alt überlieferte Sage: Der Teufel höchstpersönlich soll seine Hand im Spiel haben und warme Heilquellen in die Tiefen der Großarler Ache geschleudert haben – unauffindbar und unzugänglich. Dafür ist die Liechtensteinklamm mit 300 Metern Tiefe eine der größten Schluchten der Alpen und bereits seit 1875 für Besucher zugänglich: Gut eine Stunde dauert die Wanderung durch die beeindruckende Schlucht zum Schleierfall und wieder zurück. 

Hier geht's zum Rundweg Liechtensteinklamm >>

Enns Ursprung in Flachauwinkel
Enns Ursprung in Flachauwinkel Die Enns ist mit 254 Kilometern der längste Binnenfluss Österreichs: Die Quelle der Enns liegt im wunderschönen Ennsalmgebiet in den Radstädter Tauern auf 1.750 Metern Seehöhe und kann auf einer leichten Tour erwandert werden. Ausgangspunkt der Wanderung ist Flachauwinkl, von wo aus ein Weg zu den Unteren und Oberen Ennsalmen führt.
Themenwanderweg in Flachau
Themenwanderung Flachau

Wasser bewegt
Themen-Rundweg, bei dem man mittels anschaulicher Stationen erfährt was Wasser bewirkt. Ein echter Tipp auch für Regentage.

Hier geht's zum Themen-Rundweg "Wasser bewegt" >>

Mondpfad in Altenmarkt-Zauchensee
Erkunde den Mondpfad in Altenmarkt-Zauchensee Auf dem „Mondpfad“ am Ufer des Zauchensees erfahren Sie auf den acht Stationen gleichermaßen Mystisches und Wissenschaftliches über den Mond. So können Sie z.B. auf der Sternwarte mit Aussichtsplattform und Teleskop in den Himmel schauen, im Garten des Mondkraters Kräuter zu einer bestimmten Mondphase  - wegen des höheren Wirkstoffgehalts - sammeln, Ihre Kinder auf dem Mond-Spielplatz spielen lassen. An der Energietankstelle Holz mit Schwingungsbrücke erfahren Sie alles über den Einfluss des Mondes auf das Holz.

Hier geht's zur Mondpfad-Wanderung >>
Rossbrand in Radstadt
Am Rossbrand in Radstadt Vom Roßbrand weitet sich ein herrlicher Blick auf die Kalkalpen, die Radstädter und Schladminger Tauern und die Hohen Tauern; über die Entstehung der Naturlandschaft und weitere interessante Themen erzählen acht, in mächtigen Blöcken versenkte Panoramatafeln.
Jetzt Wanderurlaub buchen
Hier findest du nähere Informationen zu den Pauschalen im Almsommer in Salzburg in der Salzburger Sportwelt. Falls du noch eine Unterkunft für deinen Almsommer in Salzburg suchst, dann sende hier deine unverbindliche Anfrage oder buche dein Zimmer, Appartement oder Ferienwohnung gleich online.